Drei Methoden zur Domainumleitung (Metarefresh, Frame, htaccess)

Um eine Domain auf eine andere umzuleiten gibt es drei unterschiedliche Methoden.
Diese lauten wie folgt:

Bei den ersten beiden Methoden muss eine index.html Datei erstellt und auf den Webspace hochgeladen werden.

HTML-MetaRefresh
<html>
<head>
<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=http://domainname.de/verzeichnis/">
</head>
<body>
</body>
</html>

Hierbei kann die Zeit in Sekungen bis zur Umleitung noch angepasst werden. Beispielsweise muss nach drei Sekungen “content=3” eingerichtet werden.

HTML und Frame
<html>
<head>
<title>Titel</title>
</head>
<frameset cols="100%">
<frame src="http://domainname.de/verzeichnis/" mce_src="http://zieldomain.de/verzeichnis/">
</frameset>
</html>

Bei dieser Methode bleibt die Adressleiste bestehen
und die Seite wird in einem Inlineframe geöffnet.

Hierbei muss im Verzeichnis eine Datei mit dem Namen .htaccess
mit folgendem Inhalt abgelegt werden:

.htaccess und Redirect
Redirect /index.htm http://domainname.de/verzeichnis/

Diese Methode ist die eleganteste und schnellste. Der Benutzer bekommt von dieser Umleitung nichts mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.